Mit freundlicher Unterstützung von:                                                                                                                                                                              Stand: 01.11.2011

                  

NEU - 4. Auflage 2011

Herzlich willkommen auf der
neu gestalteten und aktualisierten Homepage zum Thema
"Europäisches Mahnverfahren
- order for payment -
"
von Diplom-Rechtspfleger Uwe Salten

Dipl.-Rpfl. Uwe Salten bei brainGuide

Ich kann und darf Ihnen hier keine Rechtsberatung bieten. Dafür wenden Sie sich bitte an die Angehörigen der rechtsberatenden Berufe. Ich möchte Ihnen aber die Gelegenheit geben, sich über die Besonderheiten und Möglichkeiten des gerichtlichen Mahnverfahrens und des Zwangsvollstreckungsverfahrens zu informieren.

Obwohl ich mich selbstverständlich bemühe, Ihnen fehlerfreie Informationen zur Verfügung zu stellen, kann ich leider keine Gewähr für die Richtigkeit der hier dargestellten Informationen übernehmen.Ich bitte insoweit um Ihr Verständnis und bin für Hinweise auf unrichtige oder missverständliche Darstellungen immer dankbar !

Wenn Sie Anregungen oder Kritik äußern möchten, erreichen Sie mich über  

info@mahnverfahren-aktuell.de

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen würden, diese Seiten optimal für alle Interessierten zu gestalten.

___________________________________________________________________________________________________________________________

Mit der Verordnung (EG) Nr.1896/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12.12.2006 (Amtsblatt der Europäischen Union vom 30.12.2006, L399/1) wird das einheitliche Europäische Mahnverfahren eingeführt. Das Verfahren soll - nach Ablauf der zweijährigen Umsetzungsfrist - ab dem 12.12.2008 zu einer Vereinfachung und Beschleunigung der grenzüberschreitenden Verfahren und zu einer Verringerung der Verfahrenskosten führen, soweit unbestrittene Geldforderungen geltend gemacht werden. Der auf den folgenden Seiten enthaltene Beitrag untersucht die Neuregelung im Hinblick auf seine Praxistauglichkeit.  Die Veröffentlichung an dieser Stelle geschieht mit freundlicher Genehmigung des Verlags Dr. Otto Schmidt KG, Köln (=> Quelle).  Aktuell: => Fundstelle der zu verwendenden Formulare Bitte helfen Sie mir: Da es zum “Europäischen Mahnverfahren” noch keine Rechtsprechung und nur wenig praktische Erfahrungen gibt, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mich über Ihre Erfahrungen informieren würden. Auch Entscheidungen grundsätzlicher Natur interessieren mich natürlich sehr. Wenn Sie mit Informationen und Entscheidungsabschriften zukommen lassen wollen, senden Sie diese bitte an meine im Impressum angegebene Mailadresse. Für Ihre freundliche Unterstützung bedanke ich mich - auch im Namen der übrigen Nutzer meiner Internetseite - schon jetzt besonders herzlich ________________________________________________________________________________________________________________________

Erklärung: Das Landgericht Hamburg hat mit dem Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf meiner Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

________________________________________________________________________________________________________________________

Sie sind Besucher:

Vielen Dank, bis demnächst !!!